Gegründet 1956, haben sich die Schachfreunde Heidesheim zu einem der erfolgreichsten Vereine in Rheinhessen und zu einem etablierten Verein in Rheinland-Pfalz entwickelt. Mit ca. 70 aktiven Mitgliedern nimmt der Verein am Erwachsenen-, Jugend- und Seniorenmannschaftsbetrieb teil. Von jung bis alt ist alles vertreten.

Im Verein:

oliver_andre_random.jpg

2. Mannschaft beendet Saison auf dem 2. Platz

Knappe 3,5:4,5 Niederlage bei VO Mainz ändert nichts mehr am Tabellenstand

 

 

Tja, im Prinzip ist die Saison schon vor dem letzten Spieltag gelaufen: VO Mainz steigt auf, wir werden 2. ...

Wer aber glaubt, dass das letzte Spiel blutleer daher kommt, täuscht sich: Beide Mannschaften treten in starker Besetzung an, es ist somit keiner favorisiert.

Vor der Zeitkontrolle sind vier Partien entschieden: Alexander überzieht im Angriff, so dass der Konter nicht mehr aufzuhalten ist. Jannik erwehrt sich der Angriffe seines starken Gegners und kann remis halten. Daniel opfert die Figur für zwei Bauern des gegnerischen Königsflügels, nachdem seinem Gegner der Tausch der Damen gelingt, ist aber die Initiative bald verpufft und das fehlende Material führt zur Niederlage. Frank spielt sein Endspiel mit dem Läuferpaar gegen LS trocken runter und gewinnt bald Bauer und dann die Partie. 1,5:2,5

Helmut quält seinen Gegner durch eines dieser Endspiele hindurch, die nur Helmut Spaß machen. 2,5:2,5

Annette steht durchweg gefällig und kann im Endspiel einen Freibauern bilden, aber weit und breit keine Spur von der benötigten zweiten Schwäche... remis. 3:3

Thomas spielt mit Figur gegen drei Bauern, kann den Königsangriff parieren, aber sein Gegner hat aufgepasst. Mehr als remis ist trotz Figur nicht zu holen. 3,5:3,5

Bei mir... tja, verrechnet im 13. Zug und statt klarem Vorteil Läufer + Bauer gegen Turm. Es wird ein langes Endspiel, aber am Ende die Bauern wohl falsch gestellt, wenig Zeit und demzufolge die Niederlage... 3,5:4,5

So endet eine Saison, in der unsere Mannschaft wohl keine zwei Male in der gleichen Besetzung aufgelaufen ist und trotz einer Vielzahl an Namen immer wieder Ersatz aus der 3. Mannschaft brauchte. Gegen Ende der Vorrunde hat uns die kurze Schwächephase leider die entscheidenden Punkte gekostet, aber so ist es manchmal.

Daher erst einmal danke an Annette, die das alles organisiert und immer wieder acht Leute ans Brett gebracht hat!

Ein Danke geht natürlich auch an unsere Ersatzspieler aus der 3. Mannschaft!

Und ein letztes Danke an alle, die ob selten oder häufig ans Brett gekommen sind, um gemeinsam Schach zu spielen! 

 

Viele Grüße

Christoph

Bitte melden Sie sich an um ein Kommentar zur hinterlassen.

Nächste Termine

Jugendtraining

April
Freitag
26
18:00 h

Freier Spielabend

April
Freitag
26
20:00 h

Jugendtraining

Mai
Freitag
03
18:00 h

Freier Spielabend

Mai
Freitag
03
20:00 h