Gegründet 1956, haben sich die Schachfreunde Heidesheim zu einem der erfolgreichsten Vereine in Rheinhessen und zu einem etablierten Verein in Rheinland-Pfalz entwickelt. Mit ca. 70 aktiven Mitgliedern nimmt der Verein am Erwachsenen-, Jugend- und Seniorenmannschaftsbetrieb teil. Von jung bis alt ist alles vertreten.

Im Verein:

jakob_jannik_random.jpg

2. Mannschaft bucht Aufstiegsrunde

6:2 bei Sfr. Mainz II

 

Die 2. Mannschaft musste beim Zweitplatzierten Sfr Mainz II ran. Um nicht gar in der Abstiegsrunde zu landen, musste dieses Mal unbedingt ein Sieg her. Wir kamen erfreulicherweise ohne Ersatzspieler aus, der Gegner musste hingegen etwas improvisieren, insgesamt waren wir dadurch favorisiert.

Als erstes war Udo fertig. Ich habe seine Partie nicht gesehen und die anderen haben sie nicht verstanden, aber wenn ein Sieg dabei rauskommt, muss es ganz gut gewesen sein. Helmut achtete bei sehr reduziertem Material auf jede Feinheit, was aber nichts am totremisen Charakter seines Endspiels änderte. Jannik verlor irgendwie das Feld c3 aus den Augen und von dort aus schlug seine Gegnerin munter zu, bis nichts mehr zu retten war. Annette spielte druckvoll und brach mit Macht in die schwarze Stellung ein, was mit einem Punkt belohnt wurde. Dustin hatte so lange einen Plan, bis er aus meiner Sicht keinen mehr hatte; da kam das Remisangebot des Gegners gerade recht.

3:2 also und an den anderen drei Brettern viel erfreuliches: Jan spielte - so würde Jürgen es ausdrücken - "streng". Jeder möglicherweise schnellere Gewinn wurde zugunsten eines Unterbindens jeglicher Gegenchancen ausgelassen, am Ende ein sehr souveräner Sieg. Ich spielte heute sehr prinzipiell, möglicherweise zu sehr, bis mein Gegner in zweischneidiger Stellung eine Qualität einbüßte, die ich langsam aber sicher in einen Sieg ummünzen konnte. Alex' Partie habe ich auch nicht verstanden, jedenfalls hat er irgendwie zwei Bauern erobert, irgendwie auch wieder verloren, um nach fast sechs Stunden doch noch ein vermutlich nicht zu gewinnendes Turmendspiel zum Sieg zu führen.

6:2 und endlich mal eine insgesamt überzeugende Leistung! Wir sind nun dadurch in der Aufstiegsrunde gelandet, und da Vorwärts Orient überraschenderweise verloren hat, wäre es nun nur noch ein mittelschweres Wunder anstelle schierer Unmöglichkeit, wenn wir am Ende oben stehen.

(TH)

Bitte melden Sie sich an um ein Kommentar zur hinterlassen.

Nächste Termine

Jugendtraining

Juli
Freitag
19
18:00 h

Freier Spielabend

Juli
Freitag
19
20:00 h

Jugendtraining

Juli
Freitag
26
18:00 h

Freier Spielabend

Juli
Freitag
26
20:00 h