Gegründet 1956, haben sich die Schachfreunde Heidesheim zu einem der erfolgreichsten Vereine in Rheinhessen und zu einem etablierten Verein in Rheinland-Pfalz entwickelt. Mit ca. 70 aktiven Mitgliedern nimmt der Verein am Erwachsenen-, Jugend- und Seniorenmannschaftsbetrieb teil. Von jung bis alt ist alles vertreten.

Im Verein:

yannickp_random.jpg

Erste Saisonniederlage in der OSW

1. Mannschaft mit unnötiger 3:5-Niederlage gegen SK Landau

Was liebt der Mannschaftsführer am meisten? Wenn er in Spiellokal schlendert und dem Schiri nur "1-8!" als Mannschaftsmeldung zuruft! So war es bei uns, die Landauer hingegen mussten auf ihre Bretter 2 und fünf verzichten, so dass der DWZ-Schnitt ausgeglichen war.

Der Mannschaftskampf ging schon seltsam los: Dachte ich im einen Augenblick noch, dass Johannes besser stünde, baute er plötzlich mit grimmigem Gesichtsausdruck die Figuren wieder auf. 0:1
Kurze Zeit später hatte Thore in einer Isolani-Struktur keine Ideen mehr und willigte in remis ein. 0,5:1,5
Dann passierte eine Weile nichts und dann ging es rund: Erst konnte Elmar das Einsteigen des Gegners nicht verhindern und streckte die Waffen, 0,5:2,5
Dann überschritt Dirk in allerdings bereits hoffnungsloser Stellung seine Zeit. 0,5:3,5
Andreas spielte eine wunderschöne Partie, in der er den Gegner permanent unter Druck setzte. Dann ließ er seinen Gegner allerdings doch noch einmal kommen, konnte aber durch genaues Spiel den vollen Punkt einfahren. 1,5:3,5
Hoffnungslos waren wir noch nicht: Steffen stand aussichtsreich, ich verbesserte meine Stellung Zug um Zug und Thomas hatte nach wilder Eröffnung und verzweifelter Abwehrschlacht das Mehrmaterial festgehalten und startete seinerseits aktive Versuche.
Doch an dieser Stelle gab ich ein Debüt in meiner Turnierschachkarriere: Ich überschritt ohne Not im 40.Zug die Zeit um eine Sekunde... kotz... Die Engine attestiert mir im 40. Zug 1,7 Bauerneinheiten Vorteil. Damit war der Drops natürlich gelutscht. Steffen gewann kurze Zeit später nach einer (wie immer) intensiv geführten Partie, während Thomas sein unklares Endspiel remis gab. 3:5

Kurz und gut: Da war mehr drin...

Mit 3:3 Punkten stehen wir aber ganz vernünftig da und brauchen uns keine grauen Haare wachsen lassen.

 

Bitte melden Sie sich an um ein Kommentar zur hinterlassen.

Nächste Termine

Jugendtraining

Oktober
Freitag
26
18:00 h

Freier Spielabend

Oktober
Freitag
26
20:00 h

1. RLP Liga (3): TSV Scho...

Oktober
Sonntag
28
10:00 h

1. Verbandsliga (4): SC L...

Oktober
Sonntag
28
10:00 h