Gegründet 1956, haben sich die Schachfreunde Heidesheim zu einem der erfolgreichsten Vereine in Rheinhessen und zu einem etablierten Verein in Rheinland-Pfalz entwickelt. Mit ca. 70 aktiven Mitgliedern nimmt der Verein am Erwachsenen-, Jugend- und Seniorenmannschaftsbetrieb teil. Von jung bis alt ist alles vertreten.

Im Verein:

070304_014.jpg

1. Mannschaft holt einen Punkt

Die Reise hat sich gelohnt - 4:4 bei Turm Illingen

 

Unsere 1. Mannschaft konnte den nächsten Punkt in der Oberliga ergattern. Beim ähnlich stark eingeschätzten Team aus Illingen erkämpften sich die Heidesheimer ein 4:4, wodurch beide Mannschaften mit 3:3 Punkten im Mittelfeld verbleiben.

 

Augenzeugenbericht von Helmut:

 

Aufgrund einer Vollsperrung der A6 kamen wir super pünktlich bzw. leicht verspätet in Illingen an und mussten uns noch reichlich kalt an die Bretter setzen.

Dort begann Helmut diesmal gar nicht vorsichtig und erhielt für eine mutige Eröffnungsbehandlung das Läuferpaar und einen Freibauern auf d3. Leider ließ sich das nicht in Zählbares ummünzen und so willligte Helmut nach knapp 3 Stunden in eine Zugwiederholung ein: 0,5:0,5. An den anderen Brettern ging es dann richtig los. Andreas und Steffen opferten eine Figur für Angriff, Christian hatte ebenfalls - für einen Bauern - aktives Spiel. Harald mit einem Mehrbauern schien sich zu konsolidieren, Elmar luchste seinem Gegner einen  Bauern ab, was dieser mit einem Damenopfer für Turm und Läufer und Angriff konterte. Dirk versammelte seine Figuren auf der Grundreihe und was macht Evgenij? Wieder einmal bestens auf seinen Gegner eingestellt, konnte er eine Figur für einen Bauern erobern, alle Angriffe seines DWZ-starken Gegners absolut souverän abwehren und damit Heidesheim noch vor der Zeitkontrolle in Führung bringen: 1,5:0,5. ganz großes Kompliment! In der Zeitnotphase ging es dann wieder einmal hoch her. Dirk hatte sich aufopferungsvoll und gekonnt gegen seinen ebenfalls sehr starken Gegner gewehrt, wählte dann aber in Zeitnot leider eine unglückliche Abtauschkombination, die ihn mit materiellem Nachteil zurückließ: 1,5:1,5. Zwischenzeitlich hatte Elmar bei der Konsolidierung seiner Stellung gute Fortschritte gemacht und spielte mittlerweile aussichtsreich mit Dame und Springer gegen zwei Türme. Sein Gegner überlegte dann zu lange und schaffte die 40 Züge nicht in der vorgeschriebenen Zeit: 2,5:1,5.

Wie sah es an den anderen Brettern nach vier Stunden aus? Harald übersah in der Zeitnotphase leider einen starken Zwischenzug seines Gegners und musste sich daraufhin mit einem lästigen Freibauern seines Gegners auf h2 herumschlagen, Andreas hatte nach Abschluss seines Angriffs Turm und zwei Bauern gegen das Läuferpaar und eine ganz übersichtliche Stellung, Steffen fehlt immer noch eine Figur und scheint nicht so richtig an den gegnerischen König heranzukommen und Christian hat ein noch schwierig einzuschätzendes, aber eher hoffnungsvolles Turmendspiel. In der fünften Stunde schien sich das Blatt dann gegen uns zu wenden. Steffen musste aufgeben (2,5:2,5), Andreas fand keinen richtigen Plan und verlor seine Mehrbauern und Harald musste seinen Springer für den Bauern auf h2 geben, hatte aber seinerseits jetzt einen gefährlichen Freibauern auf a6. Dieser setzte seinen Gegner dann so unter Druck, dass er die Figur lieber zurückgab und hoffte, mit einer Tumrverdoppelung auf der zweiten Reihe zum Erfolg zu kommen. Harald ließ aber nichts mehr anbrennen und wickelte, da Christians Turmendspiel  nun schon etwas klarer und immer noch aussichtsreich war, ins verdiente Remis ab: 3:3. Andreas verzweifelte Gegenwehr mit einem Turm gegen Springer, Läufer und Bauer brachte dann leider nichts mehr ein (3:4), aber Christian brachte sein Turmendspiel  überzeugend nach Hause und sichert uns den Mannschaftspunkt: 4:4.

 

Alles in allem ein packender Kampf mit wechselvollem Verlauf und einem abschließend wohl gerechten Unentschieden. So kann es weitergehen.

 

--> Einzelergebnisse und Tabelle

 

Bitte melden Sie sich an um ein Kommentar zur hinterlassen.

Nächste Termine

Jugendtraining

August
Freitag
14
17:15: Diplomkurs 18:00: Jugendliche ohne und...
17:15 h

Jugendtraining

August
Freitag
14
18:00 h

Freier Spielabend

August
Freitag
14
20:00 h

Simultanturnier mit Thore...

August
Mittwoch
19