Gegründet 1956, haben sich die Schachfreunde Heidesheim zu einem der erfolgreichsten Vereine in Rheinhessen und zu einem etablierten Verein in Rheinland-Pfalz entwickelt. Mit ca. 70 aktiven Mitgliedern nimmt der Verein am Erwachsenen-, Jugend- und Seniorenmannschaftsbetrieb teil. Von jung bis alt ist alles vertreten.

Im Verein:

070304_013.jpg

Erste Mannschaft krönt die Saison mit Abschlusssieg

Nachdem die erste Mannschaft von Heidesheim bereits nach 8 Spieltagen uneinholbar an der Spitze in der 1. Rheinland-Pfalz-Liga lag, ging es beim eigentlichen Saisonhöhepunkt -der Zentralrunde am 07.04.19 in Ludwigshafen - nur noch um die Kür.

 

Beim Betreten des Spielortes in Ludwigshafen wurden direkt Erinnerungen wach an die Zentralrunde vor zwei Jahren ebenfalls in Ludwigshafen, bei der es für Heidesheim knapp nicht für den Aufstieg gereicht hatte. Umso mehr freuten sich Johannes, Elmar, Steffen, Annelen, Michi, Mani, Nils und unser Ersatzspieler Dustin darüber, schon vor Beginn der letzten Runde den Meisterpokal überreicht zu bekommen (Till war an dem Tag verhindert).

Nach der Ehrung war aber zunächst wieder Arbeit angesagt, denn unser Gegner SG Trier hatte eine schlagfertige Mannschaft ans Brett gebracht, sodass ein enger Kampf zu erwarten war. Recht früh war Annelen fertig, die in einem gleichfarbigen Läuferendspiel die Bauern günstig festlegen konnte. Ihr Gegner konnte den Verlust wichtiger Bauern nicht mehr verhindern, sodass Annelen kurze Zeit später gewann. Dustin schloss seine sehr gute Saison mit einem Angriffssieg gegen einen leicht stärkeren Gegner ab und kann sich über 92 Punkte DWZ-Zuwachs freuen.  Nils spielte Remis gegen einen ungefähr gleichstarken Gegner und erreicht ein DWZ-Plus für die Saison. Mani und Michi steuerten  ebenfalls Remisen zum Mannschaftsergebnis bei. Steffen beendete die Saison leider mit einer Niederlage, nachdem er nicht die stärksten Fortsetzungen für seinen Angriff gefunden hatte. Das Mannschaftsergebnis hing somit von Johannes und Elmars Partien ab: Geburtstagskind Johannes spielte eine lange und komplizierte Partie. Zunächst hatte er interessanten Angriff, doch sein Gegner verteidigte sich zäh, sodass  der Angriff nicht durchschlug. In einem langwierigen Endspiel einigten sich die Spieler auf Remis. Elmar zeigte wieder einmal seinen Kampfstärke: Gegen seinen in der Saison bisher ungeschlagenen Gegner war lange Zeit ein kompliziertes Mittelspiel auf dem Brett. In der längsten Partie des Tages schaffte Elmar es, ein Dame-Läufer-Endspiel zu gewinnen und sicherte Heidesheim so den 5:3-Sieg zum perfekten Abschluss der Saison.

Anschließend folgten die Ehrungen Nr. 2, die Ehrung der Brettmeister an den Brettern 1 – 8. Hier gab es aus Heidesheimer Sicht drei Brettmeistertitel zu feiern: Johannes hatte durch seinen bis einschließlich Runde 8 makellosen Score bereits ausreichend Vorsprung, dass selbst ein Nichtantreten in der 9. Runde für den Brettmeistertitel ausgereicht hätte. Mit 6,5/7 Punkten konnte er sich über einen Pokal freuen. Am 3. und 5. Brett setzten sich Elmar und Annelen mit ihren abschließenden Siegen noch an die Spitze und wurden ebenfalls mit Pokalen belohnt.  Mit somit insgesamt 4 Pokalen im Schlepptau feierte die Mannschaft den gelungenen Saisonabschluss bei einem gemeinsamen Essen in Ludwigshafen.

Aufstieg ungeschlagen mit 17:1 Mannschaftspunkten, 6 Mannschaftspunkte Vorsprung vor Platz 2, abschließender Mannschaftssieg, 3 Brettmeistertitel, einige DZW-Gewinne – viel besser kann eine Saison nicht laufen! Alle Spieler haben durch ihre Motivation und ihren Kampfgeist hierzu beigetragen, sodass die Mannschaft im Verlauf der Saison auch enge Mannschaftskämpfe letztlich erfolgreich gestalten konnte. Wir freuen uns nun nach 3 Jahren Rheinland-Pfalz-Liga auf die Herausforderungen in der Oberliga!

Vielen Dank an alle, die diesen tollen Erfolg  ermöglicht haben und auch abseits des Schachbretts beispielsweise in der Organisation, beim Aufbau ect. unsere Mannschaft tatkräftig unterstützt haben! Ein weiterer Dank geht an den Ausrichter sowie die Organisation, Turnierleitung und die zahlreichen Helferinnen und Helfer bei der Zentralrunde, die den gemeinsamen Saisonabschluss aller Mannschaften an einem Ort ermöglicht haben!

 

Bitte melden Sie sich an um ein Kommentar zur hinterlassen.

Nächste Termine

Jugendtraining

Mai
Freitag
24
18:00 h

Freier Spielabend

Mai
Freitag
24
20:00 h

Aufstiegsfeier

Mai
Freitag
24
20:15 h

Lehrgang zur Regelkunde

Mai
Sonntag
26
09:30 h