Gegründet 1956, haben sich die Schachfreunde Heidesheim zu einem der erfolgreichsten Vereine in Rheinhessen und zu einem etablierten Verein in Rheinland-Pfalz entwickelt. Mit ca. 70 aktiven Mitgliedern nimmt der Verein am Erwachsenen-, Jugend- und Seniorenmannschaftsbetrieb teil. Von jung bis alt ist alles vertreten.

Im Verein:

070304_005.jpg

1. Heidesheimer Turniersieg beim Jugend-Grand-Prix

Die Heidesheimer waren mit 14 Jugendlichen beim 1. Turnier des Rheinhessischen Jugend-Grand-Prix im Gonsenheimer Gymnasium stark vertreten.

In der U8 spielte der erst fünfjährige Pascal Bootz - seit zwei Monaten im Verein - sein erstes Turnier. Die ersten Runden verliefen noch erfolglos. In Runde 7 und 9 konnte er nochmal auftrumpfen und zwei Siege ergattern. Am Ende belegte er den 7.Platz und wurde mit einer Medaille belohnt. Eine super Leistung unseres derzeit jüngsten Vereinsmitgliedes. 

 

Sascha Diehl gab in der U10 sein Debut. In den ersten vier Runden musste er sich noch geschlagen geben. Doch nachdem er sich an die Spielatmosphäre gewöhnt hatte, holte er sich in den letzten drei Runden noch 2,5 Punkte und wurde mit dem 11. Platz belohnt. Nicht ganz so glücklich spielte Constantin Höfers bei seinem ersten Turnier. Aber auch er ging nicht ohne Punkte nach Hause und belegte den 13. Rang. Oliver Zimmer durchlebte Höhen und Tiefen während des Turniers. Mit drei Punkten und dem 10. Platz wurde sein Kampfgeist mit einer Medaille belohnt. Thore Perske spielte von Beginn an vorne mit und konnte das vereinsinterne Duell  gegen Oliver für sich entscheiden. In der letzten Runde musste er eine Niederlage hinnehmen, landete jedoch auf einem hervorragenden 5. Platz.

 

Alleinkämpfer in der U12 war Simon Kirsch. Er spielte ein durchweg solides Turnier. Am Ende standen 4 Punkte auf seinem Konto und der 9. Platz, der ihm noch eine Medaille einbrachte.

 

Manfred Faldum war in der U14 an 1 gesetzt. Doch oft ist dieser Platz eher ein Fluch als ein Segen. So musste Manfred während des Turniers gleich drei Niederlagen einstecken und sich mit dem 6. Platz zufrieden geben. Michael B. spielte dafür an diesem Tag umso besser. Er ließ keinem seiner Gegner auch nur den Hauch einer Chance und sicherte sich den 1. Sieg beim Jugend-Grand-Prix - gleichzeitig den 1. Sieg eines Heidesheimers bei der Turnierserie. Herzlichen Glückwunsch!!!

Ein ebenfalls starkes Turnier spielte Jakob Schantz. In der zweiten Turnierhälfte gesetzt, konnte er gleich vier Siege einfahren und belegte einen sehr guten 8. Platz. Etwas Pech hatte Moritz Spielberger. In der letzten Runde konnte er seine gewonnene Stellung nicht in einen Sieg ummünzen und  belegte mit drei Punkten den 11. Platz. Ein paar Ränge weiter hinten landete Jannik Luzius mit 2,5 Punkten.

 

In der U16, die mit der U18 zusammengelegt wurde,  spielte Lukas Spielberger ein sehr starkes Turnier.  Er konnte direkt am Anfang einen weit vorne gesetzten Gegner bewzingen . Drei weitere Siege bedeuteten für ihn den 7. Platz. Carola verbrauchte ihre gesamte Energie bereits in der 1. Runde, die sie nach hartem Kampf gegen den klar favorisierten Gegner noch verlor. Danach fehlte oft noch das nötige Quentchen Glück, so dass sie im hinteren Mittelfeld landete. Daniela Kettermann wagte heute ihr erstes Turnier. Am Ende fehlte ihr die nötige Wettkampfhärte, die sie aber mit der Zeit sicherlich sammeln wird.

 

Die Heidesheimer Jugendlichen waren nicht nur mit Quantität vertreten, sondern zeigten wieder sehr viel Qualität. Besonders hevorzuheben der Turniersieg von Michael B.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle unsere Jugendlichen zu diesem Erfolg!!!

 

Die Einzelergebnisse werden in Kürze hier veröffentlicht. 

 

 

Bitte melden Sie sich an um ein Kommentar zur hinterlassen.

Nächste Termine

Jugendtraining

August
Freitag
14
17:15: Diplomkurs 18:00: Jugendliche ohne und...
17:15 h

Jugendtraining

August
Freitag
14
18:00 h

Freier Spielabend

August
Freitag
14
20:00 h

Simultanturnier mit Thore...

August
Mittwoch
19