Gegründet 1956, haben sich die Schachfreunde Heidesheim zu einem der erfolgreichsten Vereine in Rheinhessen und zu einem etablierten Verein in Rheinland-Pfalz entwickelt. Mit ca. 70 aktiven Mitgliedern nimmt der Verein am Erwachsenen-, Jugend- und Seniorenmannschaftsbetrieb teil. Von jung bis alt ist alles vertreten.

Im Verein:

070304_008.jpg

Starke Heidesheimer bei Jugend-Grand-Prix in Mainz

Ausrichter des 3. Rheinhessischen Jugend-Grand-Prix waren die Sfr. Mainz.

 

Mit von der Partie waren auch wieder zahlreiche Heidesheimer Jugendliche in den unterschiedlichen Spielklassen.

(Noch) nicht im Verein wollte der kleine Bruder von Paul Boos - Levi - auch unbedingt sein erstes Schachturnier spielen. Im ABC-Turnier U9 schaffte er mit zwei Punkten auch direkt ein passables Ergebnis.

In der untersten DWZ Klasse < 850 DWZ mischten drei Heidesheimer - David Gärtner, Anton Winterlik und Anna Gärtner - mit. David und Anton zeigten beide eine herausragende Leistung. Nach 5 Runden führte Anton gar vor David. Anton ging im Endspurt leider etwas die Puste aus und er verlor gleich beide Partien. Mit 4,5 Punkten verpasste er nur um 2 Buchholzpunkte den 3. Platz. Die Buchholzwertung war auch nicht Davids Freund. David konnte die beiden letzten Runden gewinnen und belegte mt 5,5 Punkten den 2. Platz. Klasse Leistung der beiden Jungs. Nicht ganz so rund lief es bei Anna, die mit 3 Punkten auf dem 13. Platz landete.

Auch in der nächsthöheren DWZ-Klasse  bis 1050 DWZ gaben Malte Gräßer und Paul Boos Grund zur Freude. Malte hatte sich entschieden, eine Gruppe höher zu spielen und das zu Recht. An diesem Tag war kein Gegner Malte gewachsen. Mit 7 Punkten in 7 Spielen deklassierte er die Konkurrenz und holte sich verdient den Tagessieg. Paul hielt ebenfalls gut mit und spielte an den vorderen Brettern mit. Leider wurde seine gute Leistung nicht mit einem Pokal belohnt, aber der 4. Platz war ebenfalls ein gutes Ergebnis.

Bei diesen Vorlagen kamen Leon Schmid und Johannes Gärtner in der DWZ Gruppe bis 1350 ausnahmsweise nicht ganz hinterher. Beide spielten mit einer Punktausbeute von 4,5 Punkten ein solides Turnier. Für einen Treppchenplatz reichte es dieses Mal jedoch nicht. Sie belegten die Ränge 4 und 5, was aber auch nicht zu verachten ist.

Ein sehr erfolgreiches Turnier für den Heidesheimer Nachwuchs. Das nächste Mal gibt es aber weniger 4. Plätze! :-)

Bitte melden Sie sich an um ein Kommentar zur hinterlassen.

Nächste Termine