Gegründet 1956, haben sich die Schachfreunde Heidesheim zu einem der erfolgreichsten Vereine in Rheinhessen und zu einem etablierten Verein in Rheinland-Pfalz entwickelt. Mit ca. 70 aktiven Mitgliedern nimmt der Verein am Erwachsenen-, Jugend- und Seniorenmannschaftsbetrieb teil. Von jung bis alt ist alles vertreten.

Im Verein:

daniele_random.jpg

Jugend-Grand-Prix in Oppenheim

Der letzte rheinhessische Jugend-Grand-Prix der 2017er Serie fand in Oppenheim statt.

 

Die Heidesheimer waren aufgrund diverser Schulveranstaltungen nicht ganz so zahlreich vertreten, wie schon bei vorherigen Turnieren.

Im ABC-Turnier ging Johannes Joneleit in einem ungewohnt kleinen Teilnehmerfeld an den Start. In einem Rundenturnier war der Kampf um die vorderen Plätze sehr eng. Leider reichte es trotz guter Leistungen dieses Mal nur für den undankbaren 4. Platz.

Seinen ersten Auftritt auf der Wettkampfbühne hatte David Gärtner in der Altersklasse U8. Bei seinem ersten Turnier konnte er gegen den ein oder anderen erfahrenen Gegner gut mithalten und sich gleich 2,5 Punkte und den 7. Platz erspielen.

In einem gut besetzten Teilnehmerfeld in der U10 hatten Philipp Wagner und Finja Plaumann ihre Mühe. Philipp verpasste um einen halben Punkt mit dem 12. Platz nur knapp die Medaillenplätze. Ein paar Plätze dahinter reihte sich Finja ein.

In der U12 hingegen schaffte es Paul Boos mit einer kämpferischen Leistung und vier Punkten mit dem 9. Platz knapp in die Medaillenränge. Diese verfehlte Milena Smentek nur knapp mit einem halben Punkt weniger und den 16. Rang.

Große Hoffnungen auf einen Platz auf dem Treppchen hatte unser Pokalsammler Dustin Vogt in der U14. Auf Rang 3 gesetzt leistete er sich nur gegen den topgesetzten Spieler eine Niederlage. Gegen die Nummer 2 der Setzliste sprang ein gutes Unentschieden raus, so dass er am Ende aufgrund der besseren Buchholz sich den 2. Platz und wieder einmal einen Pokal sicherte.

Die U18 war wieder ein schweres Pflaster für unseren U16 Spieler Heidar Neynawa. Er ließ sich in dem Feld aber nicht unterkriegen und kam am Ende auf den 9. Platz.

Nach Beendigung des Turnier wurden anschließend direkt auch die Sieger der Jahreswertung ermittelt und geehrt. Hier schafften Philipp Wagner mit Platz 10 in der U10, Paul Boos mit Rang 7 in der U12, Johanathan Schmaus als 9. in der U14 und Heidar Neynawa als 8. in der U18 einen Platz in den Medaillenrängen. Bei den Pokalrängen durfte natürlich ein Spieler nicht fehlen: Dustin Vogt hatte sich den 2. Platz in der Gesamtwertung und damit den 2. Pokal an einem Tag gesichert.

Herzlichen Glückwunsch an unsere jungen Spieler!

Bitte melden Sie sich an um ein Kommentar zur hinterlassen.

Nächste Termine

Jugendtraining

Oktober
Freitag
20
18:00 h

Freier Spielabend

Oktober
Freitag
20
20:00 h

Training mit IM Matthias ...

Oktober
Freitag
20
20:15 h

Jugendliga U16 (3): SK Ga...

Oktober
Samstag
21
16:00 h