Gegründet 1956, haben sich die Schachfreunde Heidesheim zu einem der erfolgreichsten Vereine in Rheinhessen und zu einem etablierten Verein in Rheinland-Pfalz entwickelt. Mit ca. 70 aktiven Mitgliedern nimmt der Verein am Erwachsenen-, Jugend- und Seniorenmannschaftsbetrieb teil. Von jung bis alt ist alles vertreten.

Im Verein:

070304_010.jpg

Erneute Erfolge bei Jugend-Grand-Prix

Beim 4. Jugend-Grand-Prix des Jahres waren die Heidesheimer im Mainzer Haus der Jugend wieder mit einer schlagkräftigen Truppe vertreten.

 

Das ABC-Turnier mischten Florian Franz und Philipp Wagner wieder ordentlich auf. Nachdem Florian das Turnier in Heidesheim gewinnen konnte, reichte es dieses Mal nicht für ganz nach vorne. Mit einem Sieg in der letzten Runde konnte er jedoch noch einen großen Sprung auf Platz 9 der Tabelle machen und sich eine Medaille sichern. Philipp zeigte nur in der 5. Runde eine kurze Schwäche und konnte ansonsten alle Partien siegreich beenden. Durch eine Niederlage seines direkten Konkurrenten in der letzten Runde konnte er noch an diesem vorbeiziehen und seinen ersten Jugend-Grand-Prix gewinnen. Zum ersten Mal dabei war Johannes Joneleit. Mit drei Punkten und Platz 13 konnte er seinen sehr guten Einstieg ins Turnierschach feiern.

Wie bei jedem vorangegangenen Turnier auch spielten Leon Schmid und Paul Boos in der U10 vorne mit. Am Ende fast jeder Runde hatten sie die gleiche Punktzahl. So auch in der letzten Runde, als sie beide mit einem Sieg gegen teils stärkere Gegner das Turnier beendeten und an der Konkurrenz vorbei auf die Plätze 6 und 7 ziehen konnten. Johannes Gärtner erwischte keinen so guten Tag und landete auf Rang 21.

Nicht ganz an die Glanzleistungen der letzten beiden Turniere konnte Dustin Vogt in der U14 anschließen. Gegen die direkte Konkurrenz konnte er nicht ausreichend punkten und belegte am Ende einen dennoch zufriedenstellenden 4. Platz.

Sehr ähnlich erging es Nils Winkler in der U18. Er verlor zwar nur eine Partie, aber kam gegen viele gleichwertige Gegner nicht über ein Unentschieden hinaus. So musste er sich mit 4 Punkten und Rang 5 zufrieden geben. Jonas Thielen schaffte es in dem starken Teilnehmerfeld noch auf Rang 10, Heidar Neynawar landete auf dem 12. Platz.

Bitte melden Sie sich an um ein Kommentar zur hinterlassen.

Nächste Termine

Jugendtraining

Juli
Freitag
20
18:00 h

Freier Spielabend

Juli
Freitag
20
20:00 h

Jugendtraining

Juli
Freitag
27
18:00 h

Freier Spielabend

Juli
Freitag
27
20:00 h