Gegründet 1956, haben sich die Schachfreunde Heidesheim zu einem der erfolgreichsten Vereine in Rheinhessen und zu einem etablierten Verein in Rheinland-Pfalz entwickelt. Mit ca. 70 aktiven Mitgliedern nimmt der Verein am Erwachsenen-, Jugend- und Seniorenmannschaftsbetrieb teil. Von jung bis alt ist alles vertreten.

Im Verein:

kurt_random.jpg

Erfolgreicher Saisonauftakt für Jugendmannschaften

In diesem Jahr starteten unsere Jugendmannschaften die neue Schachsaison 2018/2019.

 

Auf unsere U16 Jugendmannschaft wartete mit dem SV Multatuli Ingelheim gleich eine der stärksten Mannschaften der Liga. Da sich auf Heidesheimer Seite noch drei Spieler auf Klassenfahrt befanden, gingen sie mit 200 DWZ weniger im Schnitt an die Bretter. Aber das schien die Heidesheimer nicht zu beeindrucken. Milena Smentek brachte die Mannschaft nach souveränen Spiel in Führung. Arvin Plaumann konnte gegen seine ca. 300 DWZ Punkte stärkere Gegnerin noch einen oben drauf setzen, so dass der erste Mannschaftspunkt zur Überraschung aller bereits gesichert war. Paul Boos hatte gegen seinen überlegenen Gegner am Ende keine Chance. Da ging Dustin Vogt in einem Duell auf Augenhöhe kein Risiko mehr ein und nahm das Remisangebot trotz vielleicht einer leicht besseren Stellung mannschaftsdienlich an. Endstand 2,5:1,5 - der Mannschaftssieg war perfekt. Klasse Leistung.

Ähnlich stark präsentierte sich die U12 Mannschaft, die sich in dieser Saison aufgrund des alterbedingten Ausscheidens von vier Spielern mit vielen neuen Gesichtern präsentierte.

 

Und das taten unsere Jüngsten mit einer beeindrucken Souveränität. In der Hinrunde gegen die Jugendlichen vom SV Bodenheim tat sich der ein oder andere noch etwas schwer. Johannes Alt musste sich dem stärksten Bodenheimer Spieler geschlagen geben und Anton Winterlik kam über ein Unentschieden nicht hinaus. Dafür waren die Jüngsten Malte Gräßer und David Gärtner zur Stelle und brachten die zwei Siege zum 2,5:1,5 Mannschaftssieg.

Die Rückrunde war dann eine klare Angelegenheit für die Heidesheimer. Anna Gärtner kam für ihren Bruder David zum Einsatz. Gemeinsam mit ihren drei Mitstreitern behielten sie eine weiße Weste und gewannen 4:0. Klasse Leistung und ein verheißungsvoller Start in die neue Schachsaison.

Bitte melden Sie sich an um ein Kommentar zur hinterlassen.

Nächste Termine

Weihnachtsferien

Dezember
Donnerstag
20

Jugendtraining

Dezember
Freitag
21
18:00 h

Freier Spielabend

Dezember
Freitag
21
20:00 h

Weihnachtsfeier

Dezember
Freitag
21
20:15 h