Gegründet 1956, haben sich die Schachfreunde Heidesheim zu einem der erfolgreichsten Vereine in Rheinhessen und zu einem etablierten Verein in Rheinland-Pfalz entwickelt. Mit ca. 70 aktiven Mitgliedern nimmt der Verein am Erwachsenen-, Jugend- und Seniorenmannschaftsbetrieb teil. Von jung bis alt ist alles vertreten.

Im Verein:

moritz_random.jpg

Jugendliche mit gutem Saisonstart

Nachdem die 3. Mannschaft mit einem Sieg vorgelegt hatte, folgten am Samstag später unsere beide Jugendmannschaften.

 

 

Sowohl die U12 als auch die U16 Mannschaft musste gegen Vorwärts Orient Mainz im Haus der Jugend in Mainz ran. Bei der U16 hatten die Mainzer dankenswerterweise das Spiel vorgezogen, damit sie nicht gleich zwei Spiele in den Herbstferien bestreiten müssen. Durch die Spielverlegung mussten wir zwar auf unser Spitzenbrett Nils Winkler verzichten (der es irgendwie spannender fand, ein Fußballspiel der Eintracht live im Stadion zu verfolgen - verstanden hat es keiner...), dafür waren aber Dustin Vogt, Pascal Bootz und Heidar Neynawa am Start und Arvin Plaumann rückte aus der U12 Mannschaft nach oben. Die Mainzer hatten hingegen das Pech, dass die Stammbesetzung kurzfristig absagte und so nur die Ersatzspieler ans Brett bringen konnte. Unsere Jungs zeigten, dass sie deutlich mehr Erfahrung an die Bretter brachten und gewannen mit 4:0 souverän den ersten Mannschaftskampf der Saison.

Eine deutlich härtere Nuss hatten die U12-Spieler Paul Boos, Leon Schmid, Tim Richter und Johannes Gärtner zu knacken. An den Brettern warteten Gegner mindestens auf Augenhöhe. Profitieren konnten sie davon, dass ein Mainzer Spieler gar nicht kam, so dass Johannes das Hinspiel entspannt verfolgen konnte. Paul hatte es am ersten Brett mit dem stärksten Mainzer zu tun und musste sich nach langem Kampf doch geschlagen geben. Leon zeigte seine ansteigende Form an Brett und konnte ebenso wie Tim seinen Gegner bezwingen. Endstand 3:1. In der Rückrunde war bei Paul etwas die Puste raus, so dass er schnell unter die Räder kam. Leon ließ sich wieder nicht beirren und fuhr gleich den 2. Sieg ein. Während Tim den kampflosen Punkt mitnahm, lieferte sich Johannes mit seinem Gegner ein packendes Duell, bei dem er leider unterlegen war. Endstand 2:2

Ein toller Auftakt unserer Jugendlichen. So kann es weitergehen!

Bitte melden Sie sich an um ein Kommentar zur hinterlassen.

Nächste Termine

Jugendtraining

Juli
Freitag
20
18:00 h

Freier Spielabend

Juli
Freitag
20
20:00 h

Jugendtraining

Juli
Freitag
27
18:00 h

Freier Spielabend

Juli
Freitag
27
20:00 h