Gegründet 1956, haben sich die Schachfreunde Heidesheim zu einem der erfolgreichsten Vereine in Rheinhessen und zu einem etablierten Verein in Rheinland-Pfalz entwickelt. Mit ca. 70 aktiven Mitgliedern nimmt der Verein am Erwachsenen-, Jugend- und Seniorenmannschaftsbetrieb teil. Von jung bis alt ist alles vertreten.

Im Verein:

070304_002.jpg

Heidesheimer bei RLP Blitzmeisterschaft spitze!

Bericht von Johannes über die RLP-Blitzmeisterschaft am 17.5. in Worms:

Am Samstag, den 17.5. fanden bei strahlendem Sonnenschein in Worms die RLP-Blitzmeisterschaften 2014 statt. Mit von der Partie waren auch die drei wackeren Heidesheimer Elmar, Christian und Johannes, die sich über die rheinhessischen Blitzschachmeisterschaften für dieses Turnier qualifiziert hatten.

Das Turnier war dieses Jahr unheimlich stark besetzt, mit von der Partei waren neben einem IM noch viele FMs und weitere erfahrene Spieler. Wie es in einem solchen Turnier üblich ist, wurden in den ersten Runden möglichst die Spieler aus einem Verein gegeneinander gelost, deshalb kam es auch schon in den ersten drei Runden zu den Heidesheim- internen Duellen.

Elmar erwischte einen furiosen Start, gab nur gegen Johannes und Patrick Sieber (Landskrone) Remisen ab und führte nach zehn Runden mit 9/10 zusammen mit Michael Schenderowitsch (Schott Mainz) die Tabelle an. Johannes (7,5/ 10) und Christian waren leider schon etwas weiter abgeschlagen.

Im Folgenden konnte Elmar sogar noch seinen Mitkonkurrenten abhängen und zwischenzeitlich in Führung gehen. Leider zog Elmar im direkten Vergleich jedoch den Kürzeren, obwohl er mit deutlicher Gewinnstellung und Zeitvorteil alle Trümpfe auf seiner Seite hatte. Trotz seines Turmeinstellers lehnte er mutig das gegnerische Remisangebot ab, musste sich letztlich aber geschlagen geben. Leider verlor Elmar auch die darauffolgende Runde und fiel dadurch etwas zurück.

Christian konnte nach einem etwas holprigen Start zunehmend Boden gut machen. Nach einigen Niederlagen in den ersten Runden nutzte er die Mittagspause, um wieder Energie für die zweite Hälfte zu tanken: Und das klappte, denn er arbeitete sich stets weiter nach vorne und konnte am Ende mit 9,5 Punkten den 10. Platz belegen.

Währenddessen holte Johannes durch eine lange Siegesserie wieder auf und profitierte von den eng umkämpften Duellen an der Spitze. Er gewann auch gegen einige der führenden Spieler und konnte somit nach 17 von 19 Runden die alleinige Tabellenführung übernehmen. Runde 18 gewann er, während seine zwei Hauptverfolger Michael Schenderowitsch und Patrick Sieber gegeneinander remis spielten. Mit einem Punkt Vorsprung vor der letzten Runde sicherte er sich mit einem Schlussrunden-Remis 16/19 und somit den alleinigen 1. Platz und konnte somit den RLP-Blitz-Titel vom Vorjahr verteidigen.

Doch auch gegen Ende des Turniers lief Elmar wieder zu voller Form auf: Gut von seinen zwei Niederlagen erholt, gab er in der Schlussrunde nochmal alles und konnte Karl-Jasmin Muranyi niederringen. Dadurch landete er mit 15,5 Punkten auf dem 3. Platz- hauchdünn hinter dem zweitplatzierten Patrick Sieber, der die bessere Feinwertung aufwies.

Bitte melden Sie sich an um ein Kommentar zur hinterlassen.

Nächste Termine

Jugendtraining

Oktober
Freitag
26
18:00 h

Freier Spielabend

Oktober
Freitag
26
20:00 h

1. RLP Liga (3): TSV Scho...

Oktober
Sonntag
28
10:00 h

1. Verbandsliga (4): SC L...

Oktober
Sonntag
28
10:00 h