Gegründet 1956, haben sich die Schachfreunde Heidesheim zu einem der erfolgreichsten Vereine in Rheinhessen und zu einem etablierten Verein in Rheinland-Pfalz entwickelt. Mit ca. 70 aktiven Mitgliedern nimmt der Verein am Erwachsenen-, Jugend- und Seniorenmannschaftsbetrieb teil. Von jung bis alt ist alles vertreten.

Im Verein:

070304_010.jpg

Dustin ist RLP Meister U18

Sonst in den Osterferien, jetzt nach den Sommerferien, auf zwei Wochenenden verteilt und reduziertes Teilnehmerfeld: Das waren die diesjährigen RLP Meisterschaften der Altersklassen U14 bis U18 in Kastellaun.

 

Für die meisten Spieler dürfte es das erste DWZ gewertete Turnier seit Beginn von Corona gewesen sein. Umso größer dürfte die Freude der meisten Teilnehmer gewesen sein. Um das Turnier überhaupt durchführbar zu machen, wurden die Altersklassen auf zwei Wochenenden verteilt und das Teilnehmerfeld auf  Spieler reduziert. Diese bestanden meist aus den Meistern der Verbänden, Vorjahressieger und Freiplätzen. Unsere Heidesheimer waren bei den Rheinhessenmeisterschaften besonders erfolgreich, so dass mit Dustin in der U18, Arvin in der U16 und Milena in der U16w gleich drei Spieler an den Start gehen durften.

Milena und Arvin hatten beide als jüngerer Jahrgang eine ähnlich schwierige Ausgangssituation. An letzter Stelle gesetzt war der schwächste Gegner "nur" 200 DWZ Punkte stärker und der stärkste gar 500 DWZ Punkte. Das war für beide ein sehr hartes Wochenende. Während Milena ihren Gegnerinnen zumindest einen halben Punkt abnehmen konnte, blieb das Arvin in der U16, die sogar deutlich stärker als die U16 besetzt war, verwehrt. Nichtsdestotrotz spielten beide gute Partien, bei denen ihnen am Ende auch das benötigte Quäntchen Glück fehlte.

Dafür war Dustin in der U18 überraschenderweise nach DWZ sogar auf 2 der Rangliste gesetzt - an 1 ein Gegner mit 200 DWZ Punkten mehr, also der klare Favorit, und zwei weitere Gegner mit nur ein paar weniger DWZ-Punkten. In der ersten Runde zeigte Dustin im rheinhessischen Duell leichte Startschwierigkeiten. Er stand nach der Eröffnung auf Verlust und setzte plötzlich seinen Gegner einzügig Matt. In der 2. Runde folgte dann direkt der Favorit und es lief schon deutlich besser. Dustin ließ sogar mehrmals Gewinnmöglichkeiten aus und machte in unklarer Stellung Remis. In der 3. Runde folgte ein schneller Weißsieg, während die Konkurrenz sich untereinander die Punkte wegnahm. So konnte er mit einem weiteren Sieg in der 4. Runde bereits seinen Vorsprung auf Platz 2 auf einen halben Punkt ausbauen. Angriffslustig opferte Dustin eine Figur, was nicht ganz korrekt war, den Gegner aber zu einem folgenschweren Fehler kurz vor der Zeitkontrolle verleitete. In der letzten Runde reichte damit ein Unentschieden gegen den bis dahin Zweitplatzierten. Auf solche Spekulationen ließ Dustin sich nicht ein, gewann in der Eröffnung einen Bauern und spielte die Partie solide runter. Damit war sein erster RLP-Meister Titel perfekt. Herzlichen Glückwunsch!!! Damit tritt er das Erbe unseres letzten RLP Meisters U18 Manfred Faldum an! (ok, lassen wir Thore und Johannes einfach außen vor. Die waren so gut, dass sie meistens die RLP Meisterschaften ausgelassen haben...) Gleichzeitig darf er Ende Oktober auf seine ersten Deutschen Meisterschaften fahren. Wir wünschen ihm dabei viel Erfolg.

Und hier das Siegerfoto:

Bitte melden Sie sich an um ein Kommentar zur hinterlassen.

Nächste Termine

Jugendtraining

Oktober
Freitag
30
17:00 Uhr Anfängertraining 18:00 Uhr...
17:00 h

Jugendtraining

Oktober
Freitag
30
17:15: Diplomkurs 18:00: Jugendliche ohne und...
17:15 h

Freier Spielabend

Oktober
Freitag
30
20:00 h

Training mit IM Matthias ...

Oktober
Freitag
30
20:15 h