Gegründet 1956, haben sich die Schachfreunde Heidesheim zu einem der erfolgreichsten Vereine in Rheinhessen und zu einem etablierten Verein in Rheinland-Pfalz entwickelt. Mit ca. 70 aktiven Mitgliedern nimmt der Verein am Erwachsenen-, Jugend- und Seniorenmannschaftsbetrieb teil. Von jung bis alt ist alles vertreten.

Im Verein:

haasi_random.jpg

Johannes Carow rheinhessischer Blitzmeister

Im Rahmen der Rheinhessischen Meisterschaften wurden am Samstag Nachmittag auch die rheinhessischen Blitz Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften durchgeführt.

 

Bei den Jugendlichen gönnten sich die meisten Heidesheimer eine schöpferische Pause, um für den Endspurt der Einzelmeisterschaften nochmal Kräfte zu tanken, so dass nur vier Spieler an den Start gingen.

In der U10 waren das Malte Gräßer und Eva Krannich. In einem gemeinsamen Feld mit den Spielern der U12 ließ sich Malte nicht von der älteren Konkurrenz beeindrucken. Er gab nur 1,5 Punkte in 10 Runden ab und wurde im gesamten Feld nur aufgrund der schlechteren Wertung auf den 3. Platz verwiesen - dieser bedeutete aber zeitgleich wie auch schon im Vorjahr den souveränen Rheinhessenmeistertitel U10. Eva konnte in vielen Partien lange gut mithalten. Leider reichte es am Ende für nichts zählbares, aber eine gute Erfahrung.

In der U14 war Johannes Alt sehr lange auf Vizemeisterkurs. Doch leider ging ihm in den letzten drei Runden die Puste aus, so dass er sich mit dem 6. Platz begnügen musste.

Die U18 spielte wie in den Vorjahren auch im Feld der Erwachsenen mit. Da Dustin Vogt der einzige Starter in seiner Altersklasse war, war ihm der Titel schon vor Turnierbeginn sicher. Aber unabhängig davon spielte er ein sehr gutes Turnier und kam in 13 Runden auf 6 Punkte und den 15 Platz, was mit einer Verbesserung der Startrangliste verbunden war.

Bei den Erwachsenen gingen zusätzlich noch Johannes Carow, Christian Lantzsch, Elmar Karst und Erik Förster an den Start. Johannes zeigte wie gewohnt seine außerordentliche Stärke im Blitzen und ließ der Konkurrenz von Beginn an nicht den Hauch einer Mini-Mini Chance. Er gewann alle 13 Runden und krönte sich um rheinhessischen Blitzmeister. Ähnlich gut spielte Elmar, der überraschend in der 2. Runde im vereinsinternen Duell gegen Erik eine Niederlage einstecken musste. Bis auf die Niederlage gegen Johannes und ein Remis behielt er eine weiße Weste und sicherte sich mit einem Punkt Vorsprung den Vizemeistertitel. Lange sah es so aus, als würde auch der 3. Podestplatz an einen Heidesheimer gehen. Erik spielte die ganze Zeit vorne mit und wurde erst durch zwei Niederlagen in den letzten beiden Runden auf 7 Platz zurückgeworfen. Nicht richtig in Schwung kam Christian, der das gesamte Turnier so um den 10. Rang rangierte, den er in der Endwertung auch belegte. Die guten Einzelergebnisse bedeuteten auch gleichzeitig den Rheinhessenmeistertitel bei den Mannschaften, so dass die Heidesheimer gleich zwei Mannschaften bei den RLP Meisterschaften Ende März ans Brett bringen können.

 

Bitte melden Sie sich an um ein Kommentar zur hinterlassen.

Nächste Termine

Simultanturnier mit Thore...

Juni
Mittwoch
03

Jugendtraining

Juni
Freitag
05
17:15: Diplomkurs 18:00: Jugendliche ohne und...
17:15 h

Simultanturnier mit Thore...

Juni
Mittwoch
10

Jugendtraining

Juni
Freitag
12
17:15: Diplomkurs 18:00: Jugendliche ohne und...
17:15 h