Gegründet 1956, haben sich die Schachfreunde Heidesheim zu einem der erfolgreichsten Vereine in Rheinhessen und zu einem etablierten Verein in Rheinland-Pfalz entwickelt. Mit ca. 70 aktiven Mitgliedern nimmt der Verein am Erwachsenen-, Jugend- und Seniorenmannschaftsbetrieb teil. Von jung bis alt ist alles vertreten.

Im Verein:

lucia_random.jpg

Heidesheimer bei Rhh. Schulschachmeisterschaften erfolgreich

Wie in jedem Jahr waren auch bei den diesjährigen Schulschachmeisterschaften Heidesheimer Jugendliche für Ihre Schulen im Einsatz.

 

 

Die Schulschachmeisterschaften fanden wie im Vorjahr im schönen Ambiente des neuen Gymnasium Mainz-Oberstadt statt.

In der WK Grundschule war Paul Boos mit drei weiteren Schülern der Montessori Schule Heidesheim am Start. Die vier Jungs schafften eine kleine Sensation: sie konnten alle 10 Spiele gewinnen und gaben dabei nur 3,5 Brettpunkte ab. Paul konnte alle Partien gewinnen und damit einen guten Beitrag zum Rheinhessischen Meistertitel beitragen.

Für das Sebastian-Münster-Gymnasium Ingelheim spielte Dustin Vogt in der WK IV am 1. Brett. Den entscheidenden Kampf gegen den späteren Meister verloren sie, da einer seiner Gefährten seine Gegnerin Patt setzte und nicht gewann. Daher reichte es am Ende leider nicht für die Qualifikation zu den Rheinland-Pfälzischen Meisterschaften, dafür aber mit eine 3. Platz für einen schönen Pokal.

In der WK III gab es von Beginn an ein Kopf-an-Kopf Rennen um den Meistertitel zwischen dem Otto-Schott-Gymnasium Mainz mit Pascal Bootz, Henrik Weiper und Heidar Neynawar und dem Stefan-George-Gymnasium Bingen. In der Hinrunde trennten sich die Mannschaften Unentschieden. Da die Mainzer mehr Brettpunkte liegenließen, mussten sie in der Rückrunde unbedingt siegen. Doch leider reichte es auch da nur zu einem Unentschieden, so dass sie sich mit de Vizemeistertitel begnügen mussten. Aber das wichtigste - die Quali für RLP - war geschafft. Nicht mithalten konnten da Christian Jung, Jonas Thielen und Ex Heidesheimer Felix Buchholz mit dem SMG Ingelheim. Sie durften sich am Ende aber über den 3. Platz und einen Pokal freuen.

Die erfolgsverwöhnte SMG Ingelheim Mannschaft in der WK II musste ihre drei Stars zu Hause lassen und ging ziemlich dezimiert an den Start. Trotzdem zeigte die Truppe rund um Lars Schulze-Thesing eine gute Leistung in dem bärenstarken Teilnehmerfeld und wurde 5.

Da waren wieder gute Leistungen der Heidesheimer dabei. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei RLP!

Bitte melden Sie sich an um ein Kommentar zur hinterlassen.

Nächste Termine

2. Rheinhessenliga (4): S...

Januar
Sonntag
21
10:00 h

Jugendtraining

Januar
Freitag
26
18:00 h

Freier Spielabend

Januar
Freitag
26
20:00 h

Training mit IM Matthias ...

Januar
Freitag
26
20:15 h